„Warum auch Best Ager loslassen müssen“

Wie meistert man die passgenaue Unternehmensnachfolge? – Donnertag, 14. März 2013, 18:30 Uhr

Wer sein Unternehmen an eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger abgeben oder verkaufen möchte, der sollte die Weichen hierfür möglichst frühzeitig planen. Dabei sind es die sehr persönlichen Interessen, die es zu klären gilt und die erfüllt sein müssen, damit der Unternehmenstransfer gelingt, denn schließlich sucht man nach einer neuen Zukunft für sein Lebenswerk und gleichzeitig nach einer neuen Zukunft für sich selbst.

Fünf kritische Fragen, die Erfolg von Misserfolg trennen, werden im Rahmen einer Informations- und Diskussionsveranstaltung gestellt und an konkreten Beispielen die Hürden benannt und Lösungen skizziert. Hierzu werden Jörg H. Stolzenburg, heute ehrenamtlicher Berater der Mentoren für Unternehmen in Schleswig-Holstein e.V. und vormals langjähriger Unternehmensberater bei Towers Watson und Dr. Reinhard Mehl, der 2010 das Unternehmen „Metallexperten Otto Schlötel GmbH, Kiel“ übernommen hat, nach einem kurzen Erfahrungsbericht Rede und Antwort stehen.

Mit freundlicher Unterstützung der Kaufmannschaft zu Lübeck findet diese Informations- und Diskussionsveranstaltung im Haus der Kaufmannschaft zu Lübeck statt. In einem sich anschließenden Austausch können dann Ihre Fragen besprochen werden.

Um Anmeldung wird bis zum 7. März 2013 gebeten per email unter info@kaufmannschaft.de, per Fax unter 0451 – 3003 66 49 oder postalisch an die Kaufmannschaft zu Lübeck, Postfach 19 74, 23507 Lübeck.