Capstone „Gründung“: Abschlussveranstaltung

Rund  100 Studierende haben im Wintersemester 2122 am Gründungsmodul „Capstone“ in Präsenz teilgenommen.  Dort lernen sie betriebswirtschaftliche Kenntnisse zu nutzen und in Geschäftsideen umzusetzen. Das Motto für die studentischen Gründungen lautet in diesem Semester, für Studierende der Betriebswirtschaft durchaus anspruchsvoll, „Kunst und Kultur in der Kiel-Region“.

Am  31. Januar 2022 präsentierten 20 Teams mit 5 bis 7 Studierenden in der Abschlussveranstaltung jeweils acht Minuten lang ihre spannenden Ideen. Die Teams stellten ihre Ideen beeindruckend professionell vor. Viele Gründungsiedeen beschäftigten sich mit der Förderung von Nachwuchskünstlern und dem wegen der Coronapandemie eingeschränkten Angebot von Kunst und Kultur.

Gewonnen haben natürlich alle Teams, aber als Preisträger gekürt wurden Ideen „Rent a Picture“ und „Apollone“. Auf Platz 2 landeten  „New Type of Art“ sowie „Luxeum Kiel“.

Das Gründungsmodul Capstone mit wechselnden inhaltlichen Schwerpunkten ist für Studierende im ersten Semester BWL an der Fachhochschule Kiel seit einigen Jahren eine Pflichtveranstaltung. Ziel von Capstone ist es, die Studentinnen und Studenten bereits im Studium mit allen Facetten einer Unternehmensgründung vertraut zu machen. Die Idee einer Unternehmensgründung ist ihnen damit schon frühzeitig als ein möglicher Karriereweg präsent.

Der Wettbewerb stärkt somit den Gründungsstandort Schleswig-Holstein. Grund genug für die Mentoren für Unternehmen in Schleswig-Holstein das Projekt beratend als Mentoren zu begleiten. Die Mentoren sind auch in der Jury aktiv. Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger!