Fortbildung in Dersau

Mentoren Fortbildung 13. – 14. März 2019

Mindestens einmal im Jahr treffen sich die Mentoren für Unternehmen in Schleswig-Holstein in Leiber´s Galerie Hotel in Dersau, um Erfahrungen auszutauschen und ihren Horizont zu erweitern.

Diesmal war es vom 13.3. – 14.3.18 für 30 teilnehmende Mentoren soweit.

Dersau Programm  2019

In diesem Jahr stand das Event unter dem Schwerpunkt „Startups/Existenzgründungen“.

Ein Kollege aus einer ähnlichen Organisation, den „Senioren der Wirtschaft“ Baden Württemberg, berichtete über die Vereinsaktivitäten in diesem sehr speziellen Bereich. Eigene Sprache, besondere Methoden für Ideenfindung und Planungsmodelle müssen hier beherrscht werden. Weiterhin sind Verbindungen und Kooperationen mit den entsprechenden Institutionen wie Universitäten, Gündungszentren, Land, etc. von Bedeutung. Die Mentoren für Unternehmen in SH sind hier bereists gut aufgestellt, werden sich aber in speziellen Arbeitsgruppen hier weiter ausbilden und Kontakte knüpfen.

Erste Workshops hierzu und zu anderen Themen wurden auf der Tagung durchgeführt und entsprechende Aktivitäten bereists gestartet.

Besonders spannend waren die Vorträge der Startup Gründer „Sandhafen GmbH  Kiel“, T. Bielinski und „BasicButler UG“ Kiel, M. Wersig. Beide Herren demonstrierten deutlich den Elan, die notwendige Kraft und das geforderte Durchhaltevermögen Ideen in Geschäft umzusetzen und erzählten, was ihnen fehlte, ihre Gründung schneller voranzutreiben.

Weitere Themen standen auf dem Programm:
„Existenzgründung von der Idee zur konkreten Umsetzung“, K. Ackermann;  „Förder u. Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer der IBSH“, C. Hank; Mentor K. Kahlcke zu „KMUs im Spannungsfeld politischer Unsicherheiten und neuer wirtschaftlicher Herausforderungen“.
Zum Abschluss nach vielen Diskussionen und neuen Inputs gab dann  R. Schmid-Sperber „aktuelle Informationen zum Insolvenzrecht“, einem ganz anderen Bereich, der aber auch zum Erfahrungs- und Wissensbereich der Mentoren gehört.

Nun geht es weiter mit der täglichen Arbeit der Mentoren in Beratung und Coaching und der Verfolgung der auf der Fortbildung ausgemachten Themen.

Besonders freute sich die 1. Vorsitzende mit ihren Mentoren, einen neuen Mentor aufnehmen zu können. Damit wächst der Verein nun auf 41 aktive Mitglieder die von Lübeck bis Heide, Flensburg, Kiel verteilt sind und sich auf weitere Kollegen freuen.