NDR Zur Sache: Der Traum von der eigenen Existenz

Jedes Jahr wagen tausende Schleswig-Holsteiner den Sprung in die Selbstständigkeit – weil sie keinen Job mehr haben, nicht länger für andere arbeiten wollen oder weil sie eine zündende Geschäftsidee haben. Doch die Entscheidung, sein eigener Chef werden zu wollen, birgt Hindernisse. Viele Startup-Unternehmen scheitern. In der Sendung „Zur Sache“ diskutierte NDR 1 Welle Nord Moderator Fin Walden mit Jungunternehmern und Experten.

Der steinige Weg bis zur Selbstständigkeit

Eine gute Idee, aber kein Geld – für viele endet der Traum von der eigenen Existenz schon beim Blick ins Portemonnaie. Nach den Erfahrungen der Industrie- und Handelskammer gehen die Kosten für die Gründung eines eigenen Unternehmens schnell in die Zehn- wenn nicht sogar Hundertausende. Doch wer es mit der Selbstständigkeit wirklich ernst meint, der kann Zuschüsse und günstige Kredite in Anspruch nehmen. Damit Geld fließen kann, müssen die Startup-Unternehmer allerdings ein schlüssiges Konzept vorlegen, sonst wird aus dem Traum schnell ein Albtraum.

AUDIOBEITRÄGE
Annika Feierabend sitzt mit Kopfhörern im Hörfunkstudio © NDR Fotograf: Marta Banasch

AUDIO

„No Risk – no Fun“

24.11.2013 | 18:05 Uhr

Annika Feierabend hat sich direkt nach dem Studium mit einem Modegeschäft selbstständig gemacht. Ein gewagter Schritt, fanden viele ihrer Bekannten – aber der Erfolg spricht für sich.

Audiobeitrag starten (03:59 min)

Ein Schild, auf dem steht "Ladenlokal zu vermieten". © imago/biky Fotograf: biky

AUDIO

Der Plan steht, die richtige Immobilie fehlt

24.11.2013 | 18:25 Uhr

Nils Thoralf Jarck, Susann Dreßler und Gert Lang-Lendorff im Gespräch über die Schwierigkeiten den richtigen Laden zu finden.

Audiobeitrag starten (03:17 min)

Büro der Bundesagentur für Arbeit © Jens Schlueter/ddp Fotograf: Jens Schlueter

AUDIO

Gründung aus der Arbeitslosigkeit heraus?

24.11.2013 | 19:05 Uhr

Arbeitsagenturen und Jobcenter haben eine breite Palette an Unterstützungsmöglichkeiten für Existenzgründer.

Audiobeitrag starten (04:30 min)

Das Geheimnis des Erfolges

Durchstarten als Boutiquebesitzer, Gourmetchef oder genialer Tüftler – den Wunsch, endlich in die eigene Tasche zu wirtschaften, haben viele. Unsere Experten haben Tipps gegeben, damit auch Sie sich den Traum von der Selbstständigkeit erfüllen können. Welche Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für Existenzgründer? Und was ist zu tun, wenn kurz nach dem Start des Unternehmens wider Erwarten der erhoffte Geschäftserfolg ausbleibt? Darüber sprach Fin Walden an diesem Sonntag von 18 bis 20 Uhr in „Zur Sache“ mit seinen Gästen im Studio:

Außerdem kamen in der Sendung Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer, sowie Menschen zu Wort, die von ihren Schwierigkeiten beim Start in die Selbstständigkeit erzählen oder sogar mit ihrem eigenen Unternehmen gescheitert sind.

http://www.ndr.de/wellenord/sendungen/zur_sache/zursache539.html