Wie komplex ist mein Informationsnetzwerk?“

Einladung der Gesellschaft für Wissensmanagement, GfWM regional Kiel

Paul Christoph Gembarski, nach Jahren  bei ORANGE Engineering GmbH & Co. KG / Kiel, jetzt wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Produktentwicklung und Gerätebau der Leibniz Universität Hannover, spricht am 16.04.2013, um 18:00 Uhr, im Wissenschaftszentrum Kiel (Fraunhoferstr. 13, 24118 Kiel) zum Thema:

„Information zwischen Mangel und Überfluss: Wie komplex ist mein Informationsnetzwerk?“

„Der Titel klingt zwar künstlich, aber er verbindet die drei wesentlichen Aspekte des Abends: Information, Netzwerk, Komplexität. Gemäß der physikalischen Definition für den Impuls, nämlich als Produkt aus Masse und Geschwindigkeit, werde ich Sie gern in die Diskussion beschleunigen, in der wir gemeinsam beleuchten werden, wie viel Masse eigentlich an einer Information hängt und ob Reiz und Signal Inhalt oder doch nur leerer Raum sind. Wir werden erörtern, ob Netzwerke uns eher schnell in der Informationsgewinnung oder doch kläglich langsam in der Filterung machen. Und schließlich wollen wir betrachten, ob die viel zitierte Komplexität eigentlich nur die Kapitulation vor dem Chaos ist, oder etwas, mit dem wir kreativ und bewusst umgehen lernen müssen.“ (Paul Gembarski)

Seien Sie ebenso gespannt wie ich, kommen Sie und diskutieren Sie mit!

Anmeldung zur kostenfreien GfWM-Veranstaltung an gfwm@pmb-rehm.de.